100. Geburtstag Ella Fitzgerald Drucken

Agnieszka Hekiert – Gesang100. Geburtstag Ella Fitzgerald

Barbara Jungfer – Gitarre

Monika Olszak – Querflöte und Saxofon

Oft wurde sie die First Lady of Song genannt. Ihr Markenzeichen war eine Gesangsart, die sie mitentwickelte und der sie zu Weltruhm verhalf: der Scatgesang. Zu Ella Fitzgeralds herausragenden Schallplatteneinspielungen zählen die Songbooks der wichtigsten amerikanischen Komponisten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die für viele folgende Sängerinnen als Lehrbücher dienten. Aus Anlass ihres 100. Geburtstags widmen sich die drei Musikerinnen Agnieszka Hekiert, Monika Olszak und Barbara Jungfer ausgewählten Songs, die zu Ellas Repertoire zählten und arrangieren diese neu für ihr Trio.

Die in Warschau und in Augsburg lebende Jazz Sängerin Hekiert ist nicht nur mit dem Gesangsrepertoire von Ella vertraut, sie hat sich auch die Technik des Scattens angeeignet und diese Technik zu einem eigenen spielerischen, experimentierfreudigen Stil weiterentwickelt. Vier Duo-Platten hat Ella mit dem Gitarristen Joe Pass eingespielt – davon gewann „Fitzgerald and Pass...again“ 1977 den Grammy Award für das beste Vokalalbum – und unzählige Platten in Bigband oder Smallband-Besetzung. Die Gitarristin Barbara Jungfer und die Flötistin/Saxofonistin Monika Olszak kreieren mit und um die Stimme von Agnieszka Hekiert ihren eigenen Sound zum Gedenken an Ella Fitzgerald.